Foto: Robert Jentzsch

Die ideale Ehefrau – ein Märchen
Ein augenzwinkernder Ritt durch die Poesie in Ludwig Bechsteins Märchen
Die hoffärtige Braut

Ludwig Bechstein — wer diesen Namen liest oder hört, denkt sicherlich an Musikinstrumente, nicht an opulente Märchensammlungen, die vor 170 Jahren erstmals herausgegeben wurden, seinerzeit sogar beliebter waren als die Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm und heute leider nahezu vergessen sind!

Zu Recht? Niemals!

Wir entdecken ihren Herausgeber, Ludwig Bechstein (1801–1860), mit einer augenzwinkernden Variation seiner Geschichte von der „Hoffärtigen Braut“ für die Liebhaberinnen und Liebhaber der Poesie neu und beantworten die Frage, ob „Die ideale Ehefrau – ein Märchen“ ist, klar und deutlich mit …

Ein heiterer Ritt durch die literarischen Epochen der letzten zweihundert Jahre — ohne die Widmungen von Gott, Ovid und den Glocken der Neuapostolischen Kirche in Hamburg-Bergedorf allerdings wäre er nicht halb so vergnüglich!

Mit Annette Richter und Markward Herbert Fischer.

Premiere: 13. April 2018 · 19 Uhr · Yenidze Dresden

Es ist ein Wind (Demo)

Text: Friedrich Nietzsche
Musik: Nathaniel Walcott · MHFischer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen